Aktuelles, News, Ratgeber

Die besten Spielbanken in ganz Deutschland

Wer hat nicht Lust auf einen schönen Abend mit Nervenkitzel und Glücksspielen? Heutzutage gehören diese Abende zum Alltag vieler Menschen. Und wenn man drüber nachdenkt dann auch zurecht. Das Glück herauszufordern, ist auf eine gewisse Art und Weise dem Menschen angeboren. Kein Wunder also, dass das Setzen auf eine Farbe beim Roulette oder das Setzen auf eine einzige Karte beim Black Jack so aufregend und befriedigend zugleich ist. Casino sprießen überall aus dem Boden, vor allem in dem online Bereich. Dennoch unterschätzen viele Menschen das Ambiente in einer waschechten Spielbank.

Sich einmal wie James Bond fühlen und sich von den Dealern die Karten geben lassen und im besten Fall noch etwas gewinnen. Wem soll man das übel nehmen? Aber welches Casino in Deutschland ist den Besuch wirklich wert? Wie in allen Branchen gibt es auch in dieser Branche schwarze Schafe, aber auch viele Banken, die ihren Job wirklich gut machen und die Menschen in ihren Bann ziehen. Nach diesen Banken halten wir Ausschau.

Kriterien für eine gute Spielbank

Was natürlich im Vordergrund stehen sollte, ist die Sicherheit in deutschen Casinos. Sicherheit in dem Sinne, dass Betrug so gut wie ausgeschlossen ist sowie alle rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Auch Sicherheitsbeamte und geschulte Arbeiter vor Ort sind definitiv ein Pluspunkt.

Da das Spielen allerdings im Vordergrund stehen sollte, sollten auch hier einige Kriterien erfüllt sein: Zunächst zum Spieleangebot. So einfach wie banal sollte das Casino eine ausgeschmückte Palette an Spielen im petto haben, so dass den Spielern kurz oder auch langfristig der Spielspaß nicht verloren geht. Viele Spielevarianten und generell eine große Auswahl sollte ein gutes Casino bieten können.

Ebenso wichtig sind die Boni. Seriöses Casinos sollte auch ein Angebot an vernünftigen Boni bieten, was die Spieler anregen soll, vielleicht doch noch eine Runde zu spielen. Außerdem macht es den Wunsch auf einen Gewinn noch ein Stückchen unerträglicher.

Auch das Ambiente sollte nicht vernachlässigt werden, da sich die meisten Menschen, die eine Spielbank besuchen, das besondere Erlebnis wünschen. Ein gutes Konzept und ein roter Faden in der Einrichtung sollten somit Priorität haben, damit sich der Spieler wohl fühlt und dennoch in seinem Element ist.

Optimaler Weise hat jedes Kasino auf seine eigene Art und Weise ein bestimmtes Highlight, weswegen die Spieler auch aus anderen Gebieten gewillt sind anzureisen, um sich davon selbst überzeugen. Casinos mit PayPal finden Sie hier:

Die Spitzenreiter unter den Casinos

Wiesbaden

In dieser Kategorie widmen wir uns erst einmal Casinos, die getestet wurden und ihren eigenen individuellen Charme haben. Was beim Casino Wiesbaden besonders auffällt, sind die vielen Stammgäste. Mehr als ein Drittel aller Gäste sind Stammgäste. Diese beeindruckende Quote impliziert einen gewissen Erfolg des Casinos.

Das Ambiente ist sehr pompös mit Decktäfelungen und Kristalllüstern, es erscheint nahezu festlich und garantiert für den Besucher einen besonderen Anlass. In diesem Casino sind besonders die klassischen Spiele im Vordergrund. Roulette ist dabei der Schlager schlechthin, wofür das Casino bekannt ist. Dieses ist auf jeden Fall einen Besuch wert, vor allem für die Roulette Fans.

Berlin

Nun zum Berliner Casino: Einen so genannten Berlin Jackpot mit mindestens 500.000 €, ein historischer Ort sowie eine Hochburg für Poker Liebhaber. Die mittlerweile 40 Jahre alte Berliner Spielbank im Europacenter in Charlottenburg zog 1998 mit der Wende an den Potsdamer Platz, da größere Räume vonnöten waren. Auch hier sind Klassiker wie Roulette, Poker oder auch Black Jack an der Tagesordnung. Insgesamt besitzt das Casino 350 Spielautomaten, welche im Erd- und Untergeschoss zu finden sind. Besonders macht das Casino der Berlin Jackpot, der einen der größten Jackpots in ganz Deutschland darstellt.

Bad Ems

Auch Bad Ems kann in Sachen Glücksspiel punkten. Im alten denkmalgeschützten Kurhaus bietet es ein historisches Ambiente, aber auch die Bar allein zieht viele Besucher an, weswegen auch Nicht-Spieler hier willkommen sind. Es punktet außerdem in Sachen Service, da freier Eintritt garantiert ist und Geburtstagskinder ein Sekt erhalten. Wenige Spieler kennen das deutsche Roulette, das in den wenigsten Spielbanken zu finden ist und eine seltene Variante des Roulette bietet. Natürlich ist dies in Ems vorhanden. Aber auch Pokerspieler kommen hier ganz sicher auf ihre Kosten, da Turniere an der Tagesordnung stehen.

Bad Neuenahr

Kommen wir nun zu einem etwas stilvolleren Ambiente nämlich in Bad Neuenahr. Unglaublich ist die Umgebung dieser Spielbank im Rheinland-Pfalz. Somit verdiente sie zu Recht den Preis der schönsten Spielbank in Europa. Die Innenräume sind vollständig klimatisiert, Raucher und Nichtraucherbereiche sind getrennt und Casinoabende ab sechs Personen bieten eine günstige Alternative, wenn man mit einer Gruppe unterwegs ist. Die nach dem Zweiten Weltkrieg geöffnete Spielbank ist auf jeden Fall eine Reise wert und sollte für die enthusiastischen Spieler auf der To-Do-List stehen.

Deutschland hat also einiges an Angeboten zu bieten und bestätigt den Glücksspiel Hype. Diese vier von vielen anderen wunderbaren Casinos sind wahrhaft eine Reise wert und verzaubern sogar Leute, die nicht unbedingt fürs Glücksspiel zu begeistern sind. Wer mehr über Online Casino erfahren möchte dem empfehlen wir https://www.casinovergleich.eu.

Asthma
Ratgeber

Trotz Asthma gut durch den Corona-Winter kommen

In der kalten Jahreszeit leiden Asthmatiker besonders stark unter den typischen Symptomen ihrer Krankheit wie Luftnot, Engegefühl in der Brust oder Hustenanfällen. Infekte können Asthma noch verstärken. Um gut über den Corona-Winter zu kommen, müssen Betroffene ihre Lunge so gut wie möglich schützen. Wie das geht, erklärt der nachfolgende Artikel.

Medikamente gut einstellen lassen

In der oft symptomfreien warmen Jahreszeit vernachlässigen Asthmatiker gelegentlich die verschriebenen Medikamente. Im Winter allerdings sollten sie mit der Einnahme keinesfalls so lange warten, bis ihnen die Luft wegbleibt. Vielmehr raten Experten, dass sie die verordneten Mittel auch vorbeugend regelmäßig einnehmen. Verschlimmert sich ihr Zustand, lassen sie die Dosis anpassen oder ihre Sprays umstellen. Dazu ist auch in Corona-Zeiten ein Besuch beim Facharzt notwendig. Wer selbst experimentiert, riskiert die Verschlechterung seines Asthmas und schlimmstenfalls lebensbedrohliche Zustände.

Immunsystem stärken
Ein starkes Immunsystem wehrt Infekte ab, die eine geschädigte Lunge zusätzlich strapazieren würde. Wer auf eine ausgewogene Ernährung achtet und regelmäßig Sport treibt, kräftigt seinen Organismus präventiv. Leichte Trainingseinheiten zu Hause zeigen bereits nach wenigen Wochen positive Effekte. Selbst auf den Outdoor-Sport müssen Asthmatiker im Winter nicht verzichten. Allerdings dürfen sie sich nicht überfordern und sollten auf ihre Atmung achten. Das Einatmen durch die Nase wärmt die kalte Außenluft an. Ausgeatmet werden darf durch den Mund.

Bei Nebel auf körperliche Anstrengungen besser verzichten
Eine gefährliche Kombination für Asthmatiker im Winter können Kälte und Nebel sein. Das liegt daran, dass sich beim Einatmen kleine Wassertropfen an den Schleimhäuten absetzen. Die ziehen sich dadurch zusammen, was für Asthmatiker mit ohnehin verengten Bronchien Probleme bei der Ausatmung mit sich bringen kann. Gerade deshalb sollten sie an nasskalten Nebeltagen auf sportliche Betätigungen im Außenbereich verzichten.

Maskenpflicht
Um die Übertragung von Covid19- und anderen Viren zu mindern, ist Asthmatikern dringend das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes überall dort zu empfehlen, wo sie auf andere Menschen treffen. Da sie zu den Risikogruppen gehören, sollten sie auf die vergleichsweisen sicheren FFP2-Modelle zurückgreifen. Sind diese mit einem CE-Kennzeichen sowie einer vierstelligen Prüfziffer ausgestattet, erfüllen sie die vorgeschriebenen Richtlinien und können bedenkenlos genutzt werden.

Auslöser meiden
Allergien spielen für die aktuelle gesundheitliche Verfassung von Asthmatikern eine große Rolle. Häufig sind Hausstaub und Hautschuppen von Haustieren daran schuld, dass sich die Beschwerden mit der Atmung zusätzlich verschlimmern. Das regelmäßige gründliche Reinigen der Wohnung ist für sie im Winter besonders wichtig, weil das Leben hauptsächlich drinnen stattfindet. Allergiker-Bettwäsche, das feuchte Abwischen von Gegenständen sowie das stündliche Stoßlüften helfen dabei, die Auslöser zu minimieren. Zudem sollte die Heizung nicht zu heftig aufgedreht werden, damit der Temperaturwechsel beim Verlassen der Wohnung nicht allzu stark zu spüren ist. Wer sich zum Thema Asthma weiter informieren möchte, kann an einer Schulung seiner Krankenkasse teilnehmen.